UNSER ANGEBOT


PRÄVENTION: DAVID-Training

Unser Training im DAVID-System

Nach einer möglichen Wirbelsäulenfunktionsanalyse erfolgt die 1. Einweisung an unseren DAVID-Trainingsgeräten in einer 1:l - Betreuung durch unserem Therapeuten. Dabei wird dem DAVID-Kunden das DAVID-Training, welches in drei Trainingseinheiten unterteilt ist, genauestens erklärt und mit ihm durchgeführt:

  • 1) Erwärmung an den Cardiogeräten
  • 2) Training an den David-Geräten
  • 3) Zusatz-Training in unserem MTT-Bereich

Das DAVID-Gerätetraining erfolgt in Kleingruppen (maximal 4 Personen unter therapeutischer Anleitung), so dass ein betreutes und kontrolliertes Training gewährleistet ist. Es wird im Zirkel trainert und jedes Gerät wird unter Zeitvorgabe beübt.

Die DAVID-Übungen bestehen aus:

  • - Extension / Flexion
  • - Lateralflexion
  • - Rotation
  • - HWS (= indikationsspezifisch) - Extension / Flexion / Lateralflexion

Zu jedem Training gehört auch am Ende eine kurze Besprechung über Trainingsintensität / -umfang für den nächsten Trainingstermin.

Danach hat der DAVID-Kunde die Möglichkeit, sein Zusatztraining an den MTT-Geräten durchzuführen. Dies umfasst eine ca. 30minütige indikationsbezogene Übungseinheit an weiteren Kraft-Sequenzgeräten (inkl. Dehnungsprogramm).

Trainingsziele der 4. Periode:

Ziele des DAVID-Trainings:

  • - Verbesserung und Harmonisierung der Muskelkraft und Leistungsfähigkeit von Rumpf-, Nacken- und Halsmuskulatur
  • - Verbesserung der Wirbelsäulenmobilität in allen Bewegungsebenen
  • - Verbesserung von Körperhaltung und Körperwahrnehmung
  • - Schmerzreduktion

Unser DAVID-Training bieten wir über Privatverträge und "Krankengymnastik am Gerät" - Rezept (mit Wirbelsäulendiagnose) an.